Hauptinhalt

Tarif

In den meisten Kantonen kann der Arbeitgeber die gesamte Prämie für die Krankenpflegeversicherung dem Arbeitnehmer vom Lohn abziehen. In den Kantonen AI, GL, TI, VS muss der Arbeitgeber gemäss kantonalem Normalarbeitsvertrag die ganze bzw. die Hälfte der Prämie übernehmen (siehe Merkblatt Globalversicherung).

Bitte beachten Sie: In den Kantonen mit zwei oder drei Prämienregionen (BE, BL, GR, FR, LU, SH, SG, TI, VD, VS, ZH), muss für die Festlegung der korrekten Krankenpflegeversicherungsprämie das Tarifblatt der entsprechenden Prämienregion berücksichtigt werden.

Die Prämien für die nichterwerbstätigen Familienangehörigen im Heimatland werden dem Arbeitgeber zusammen mit den Prämien für den Arbeitnehmenden in Rechnung gestellt. Die Prämien können in vollem Umfang dem Arbeitnehmenden belastet werden (siehe Meldeformular ausländische Arbeitnehmende).

2021

Ab dem Jahr 2021 wird unserer Kundschaft ein persönliches Tarifblatt für die Versicherungen zugestellt, welches ausschliesslich die
Produkte beinhaltet, die für den Betrieb im Rahmen der Globalversicherung abgeschlossen wurden.
Für Betriebe, welche noch nicht von den Vorteilen der Globalversicherung profitieren, stehen unsere kantonalen
Geschäftsstellen gerne für eine Beratung zur Verfügung.
Betreffend Beiträge an die Sozialversicherungen (AHV/IV/EO/ALV) verweisen wir auf folgenden Link:
Beiträge an die Sozialversicherungen (admin.ch)

2020

AG   AI   AR   BE   BL   BS   FR   GL   GR   JU   LU   NE   NW   OW   SG   SH   SO  SZ   TG   TI   UR   VS   ZG   ZH