Hauptinhalt

Arztbesuch trotz Corona-Krise wahrnehmen

Aus Angst vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zögern momentan viele Menschen, bei medizinischen Problemen einen Arzt oder ein Spital aufzusuchen. Das ist verständlich, jedoch sollte die Behandlung von dringenden medizinischen Anliegen nicht aufgeschoben werden.

Kundinnen und Kunden der Agrisano haben die Möglichkeit, eine medizinische Fachperson über Distanz zu kontaktieren, um sich so nicht der Gefahr einer Ansteckung auszusetzen. Schnell und einfach geht die Kontaktaufnahme über die Medgate-App: Dem Patienten wird mitgeteilt, ob er via telemedizinischer Beratung behandelt werden kann oder ob ein Besuch in einer Arztpraxis oder Notfallstation nötig ist. Die erfahrenen Ärztinnen und Ärzte von Medgate beraten und behandeln per Telefon oder Video. Medgate kann auch ein Arztzeugnis ausstellen oder ein Medikament verschreiben, das bei Bedarf sogar nach Hause geliefert wird.

Der vertrauliche Auskunftsdienst Medgate steht allen Agrisano-Versicherten zur Verfügung. Wer lieber anruft, wählt die Telefonnummer 056 461 71 98 (steht auch auf der Agrisano-Versichertenkarte). Dabei müssen nur die Verbindungskosten bezahlt werden, nicht aber die Beratung. Medgate ist sowohl telefonisch als auch über die App rund um die Uhr verfügbar. Weitere Informationen finden sich hier. Erfahrungsgemäss lassen sich viele medizinischen Fragen am Telefon klären. Häufig ist danach ein teurer Notfallarztbesuch nicht mehr nötig, und es werden erst noch Kosten gespart.

Bei Fragen zu Ihrer Krankenversicherung sind Ihnen die landwirtschaftlichen Versicherungsberatungsstellen, die den kantonalen Bauernverbänden angegliedert sind, oder der Beratungsdienst der Agrisano in Brugg gerne behilflich.

Patrik Hasler-Olbrych
Leiter Kommunikation und Zentrale Dienste
Agrisano
Tel. 056 461 71 11