Hauptinhalt

Comparis: Bestnote für die Bauernkasse

Die Agrisano ist die beste Krankenkasse der Schweiz. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage zur Kundenzufriedenheit, die von Comparis zusammen mit dem Marktforschungsinstitut Intervista auch in diesem Jahr wiederum durchgeführt wurde.

Knapp 3 000 Personen aus allen Schweizer Sprachregionen haben an der Umfrage zur Zufriedenheit mit ihrer Krankenkassen-Grundversicherung teilgenommen. Die Agrisano erhielt die Note 5.4 und platziert sich damit mit zwei weiteren Krankenversicherern auf dem ersten Platz. Bewertet wurden die Zufriedenheit mit den Abrechnungen, die Verständlichkeit der Kundeninformationen sowie die Kompetenz und Einsatzbereitschaft der Mitarbeitenden. Die Durchschnittsnote über alle Krankenkassen liegt knapp über der Note 5.1, womit die Agrisano mit ihrer Bewertung klar darüber liegt.

Bereits im letzten Jahr hat die Agrisano bei der Comparis-Umfrage die Gesamtnote 5.3 erhalten, womit sie sich nun nochmals weiter steigern konnte. Das bedeutet für die Agrisano Ansporn und Motivation, ihren Versicherten weiterhin beste Leistungen zu bieten. Einmal mehr zeigte sich auch, dass die Kundenzufriedenheit nicht mit der Grösse der Kasse, sondern mit der Kundennähe, der Erreichbarkeit, der Freundlichkeit und mit der Kompetenz zusammenhängt. Gerade Letzteres ist eine besondere Stärke der Agrisano, da deren Berater meist selbst einen landwirtschaftlichen Hintergrund haben und sich sowohl in der Landwirtschaft als auch in Versicherungen bestens auskennen. So entscheiden sich immer mehr Bauern und Bäuerinnen für die Agrisano, was das kontinuierliche Wachstum zeigt. Heute profitieren bereits 145 000 Versicherte von den Angeboten der Agrisano, die auf die Interessen und Bedürfnisse der landwirtschaftlichen Bevölkerung ausgerichtet sind.

Ein Wechsel zur Bauernkasse lohnt sich also. Auch die Prämien sind äusserst attraktiv und dies seit Jahren. Für 2020 ist in der Schweiz über alle Kassen hinweg durchschnittlich mit einer Erhöhung von rund drei Prozent zu rechnen, da wiederum mehr Leistungen beansprucht wurden. Auch die Agrisano muss ihre Prämien den steigenden Kosten im Gesundheitswesen anpassen. Diese werden je nach Franchise, Versicherungsmodell und Region prozentual unterschiedlich ausfallen. Die Agrisano wird aber in vielen Regionen der Schweiz trotz angemessener Prämienerhöhungen nach wie vor zu den günstigsten Kassen zählen – insbesondere, weil die Prämien der Zusatzversicherungen unverändert bleiben.

Patrik Hasler-Olbrych
Leiter Marketing & Kommunikation
Agrisano
Tel. 056 461 71 11