Hauptinhalt

Die neuen Policen sind ausgestellt

Bis Ende Oktober erhalten alle Versicherungsnehmer der Agrisano Krankenkasse AG und der Agrisano Versicherungen AG ihre neuen Policen für das Jahr 2020.

Die Policen sollten sorgfältig geprüft werden. Wer nach Sparmöglichkeiten sucht, kann sich bei seiner Regionalstelle informieren. Zum Beispiel können mit einer höheren Franchise, einem Wechsel in das Hausarztmodell AGRI-eco oder ins Telmedmodell AGRI-contact jeden Monat Prämien gespart werden. Ist man bei einem Arbeitgeber gegen Unfall versichert, kann die Unfalldeckung der obligatorischen Krankenpflegeversicherung sistiert werden.

Der Leistungsumfang in der Grundversicherung ist bei allen Krankenversicherern gleich. Wer zur Agrisano wechseln möchte, sollte folgendermassen vorgehen: Erkundigen Sie sich bei Ihrer Agrisano-Regionalstelle über die Prämie 2020 und lassen Sie sich beraten. Das Kündigungsschreiben an den bisherigen Krankenversicherer muss bei diesem spätestens am 30.11.2019 eingetroffen sein (der Poststempel ist nicht massgebend). Es empfiehlt sich, einen eingeschriebenen Brief zu senden.

Bei den Zusatzversicherungen gibt es teilweise erhebliche Unterschiede bei Leistungen und Kosten. Mit dem Antrag werden in der Regel detaillierte Angaben zum Gesundheitszustand verlangt. Es besteht von Seiten des Versicherers keine Versicherungspflicht. Die Zusatzversicherungen sollten deshalb erst gekündigt werden, wenn von der Agrisano eine schriftliche Aufnahmebestätigung vorliegt. Die Kündigungsfristen der Versicherer können unterschiedlich sein (mehrjährige Mindestlaufzeit, Fristen bis sechs Monate usw.). Die Vorgaben sind in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen ersichtlich.

Mit einem Wechsel zur Agrisano können Bauernfamilien oft mehrere hundert Franken im Jahr sparen. Kontaktieren Sie Ihre Regionalstelle, die beim kantonalen Bauernverband angegliedert ist!

Ivo Peterhans
Leiter Kunden & Partner
Tel. 056 461 71 11