Inhalt - Medien

Aktuelle Medienmitteilungen

  • 23.03.2017 – Keine Angst vor der Zahnarztrechnung
    Zahnarztkosten sind meistens hoch. Bei Kindern erst recht, denn bei ihnen fallen oft Zahnstellungskorrekturen an. Die Kosten für Zahnbehandlungen und -korrekturen können ein schmerzhaftes Loch ins Haushaltsbudget reissen. Die Zahnpflegeversicherung AGRI-dental ...
  • 16.03.2017 – Wird der Sparer bestraft?
    Tief- und Negativzinsen schlagen auf die Rendite von Sparguthaben. Guthaben im Rahmen der Säule 3a (gebundene Selbstvorsorge) werden aktuell im Durchschnitt mit 0,4 Prozent verzinst. Einige Finanzinstitute gewähren mittlerweile gar keine Verzinsung mehr und ...
  • 09.03.2017 – Medikamente sollen günstiger werden
    Der Bundesrat will die Medikamentenpreise senken und damit in den nächsten drei Jahren CHF 240 Millionen sparen. Alle drei Jahre hat der Bund die Preise von kassenpflichtigen Medikamenten in der Schweiz mit denjenigen im Ausland verglichen und ...
  • 02.03.2017 – Prämien sparen mit dem Hausarztmodell
    Mit dem Hausarztmodell der Krankenkassen lassen sich Prämien sparen. Mit der Wahl dieses Versicherungsmodells leisten Versicherte aber auch einen positiven Beitrag dazu, die Kosten im Gesundheitswesen zu dämpfen. Gleichzeitig stärkt das Hausarztmodell ...
  • 01.03.2017 – Neue Kurse im landwirtschaftlichen Versicherungswesen
    Die Agrisano Stiftung hat vor zwei Jahren das Fachwissen im landwirtschaftlichen Versicherungsbereich in einem Standardwerk zusammengefasst, das für die Aus- und Weiterbildung in der Berufsbildung und für die Beratung eingesetzt wird. Nun engagiert sich die Agrisano ...
  • 23.02.2017 – Rekruten zahlen keine Prämien
    Anfang März rücken wieder Tausende junger Menschen in der ganzen Schweiz in die Rekrutenschulen ein. Dabei wird oft vergessen, dass während des Dienstes als Rekrut die Krankenkassen- und Unfallversicherungsprämien sistiert werden können. Leistet man nämlich ...
  • 16.02.2017 – Waldarbeit und ihre Risiken
    Die Waldarbeit gehört zu den gefährlichsten Arbeiten auf dem Bauernhof. Nebst dem eigenen Unfallrisiko ist auch das Schadenpotenzial gegenüber unbeteiligten fremden Personen oder ein durch die Holzerarbeit entstandener Sachschaden nicht zu unterschätzen. Deshalb sind ...
  • 09.02.2017 – Alle Versicherungen aus einer Hand
    Die Agrisano präsentiert sich vom 23. bis 26. Februar 2017 an der Tier & Technik in St. Gallen. Der Auftritt erfolgt gemeinsam mit den Beratern der Versicherungsberatungsstellen, die den kantonalen Bauernverbänden angegliedert sind. Anzutreffen ist die Agrisano am Stand Nr. 15 in der Halle 2.1. Die Agrisano bietet ...
  • 02.02.2017 – Auf die Gesundheit achtgeben
    Der Bundesrat will die Ausbreitung von nichtübertragbaren und chronischen Krankheiten bekämpfen. Deshalb hat er die Erarbeitung einer Strategie nichtübertragbarer Krankheiten als eine gesundheitspolitische Priorität definiert. Eines der Hauptanliegen der Strategie ist es, die ...
  • 26.01.2017 – Sicher unterwegs auf der Piste
    Pro Jahr ziehen sich etwa 76 000 Ski- und Snowboardfahrer in Schweizer Wintersportgebieten Verletzungen zu, die ärztlich behandelt werden müssen. Dies schätzt die Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu) aufgrund verschiedener Datenquellen. Rund 7 000 Unfälle pro Jahr ...
  • 19.1.2017 – Vereiste Autoscheiben: Zahlt die Versicherung trotzdem?
    Mein Auto ist im Freien parkiert. Deshalb muss ich es im Winter oft von Eis oder Schnee befreien. Das ist mühsam und daher kratze ich meist nur Gucklöcher frei. Zahlt die Versicherung bei einem Unfall trotzdem? Wer mit Gucklöchern in einer vereisten Windschutzscheibe losfährt, handelt ...
  • 12.01.12017 – Die Grippewelle ist angerollt
    Kaum wird es kühler und im Haus die Heizung aufgedreht, drohen auch schon wieder Erkältungen und Grippe. Grippeähnliche Erkrankungen treten in unseren Breitengraden saisonal auf. Jeden Winter konnte bisher eine Grippewelle festgestellt werden. Die Intensität, die Länge, die Art ...
  • 03.01.2017 – Agrisano wächst weiter und bleibt solid finanziert
    Die Agrisano verzeichnete im 2016 erneut ein Mitgliederwachstum. Der Zuwachs beträgt rund 3 Prozent, so dass bereits 133 000 Personen bei uns die obligatorische Krankenpflegeversicherung abgeschlossen haben. Erfreulich ist, dass die Agrisano ...
  • 22.12.2016 – Agrisano bleibt ein verlässlicher Partner
    Bis 2017 bleiben uns noch ein paar Tage der Besinnung und der gemeinsamen Zeit mit unseren Familien. Geniessen Sie diese Zeit. Und gönnen Sie sich etwas Ruhe und Erholung. Der Alltag kehrt früh genug wieder ein. Auch für uns bei der Agrisano geht ...
  • 15.12.2016 – Teure Schäden an Landwirtschaftsmaschinen versichern?
    Schäden an den immer komplexeren fahrbaren Maschinen, aber auch an stationären Maschinen wie Fütterungsroboter oder Melkkarusselle, können ins Geld gehen. Um sich gegen die finanziellen Verluste abzusichern, wird oftmals eine Maschinenkasko und zusätzlich eine Maschinenversicherung ...
  • 08.12.2016 – Hohe Handelsmargen für Medikamente
    Medikamente belasteten 2015 die Prämienzahler in der Grundversicherung mit rund 6 Milliarden Franken. Davon flossen 1,7 Milliarden Franken als Handelsmarge an die Apotheken, Ärzte und Spitäler ambulant. Dies zeigt ein Vergleich der Handelsmargen für Medikamente, den ...
  • 01.11.2016 – Korrekter Versicherungsschutz für Betriebs- und Generationengemeinschaften
    Wird eine Betriebs- oder Generationengemeinschaft gegründet, bringt dies auf einem Betrieb oft grosse organisatorische Änderungen mit sich. Die Gemeinschaft wird in den meisten Fällen als einfache Gesellschaft organisiert, seltener als Kollektivgesellschaft. In beiden Fällen ...
  • 24.11.2016 – Taggeldversicherung zu günstigen Konditionen
    Ein Unfall oder eine länger dauernde Krankheit kommt immer unerwartet. Ein solches Ereignis kann den Betriebsleiter eines Landwirtschaftsbetriebs für einige Wochen bis mehrere Monate von der Arbeit abhalten. Wer macht dann seine Arbeit ...
  • 17.11.2016 – Agrisano präsentiert sich an der Agrama
    Die Agrisano präsentiert sich auch an der diesjährigen Agrama in Bern vom 24. bis 28. November 2016 mit ihrem Stand. Der Auftritt erfolgt gemeinsam mit den Beratern der Versicherungsberatungsstellen, die den kantonalen Bauernverbänden angegliedert sind. Anzutreffen ist ...
  • 10.11.2016 – Rechnungen immer vollständig einreichen
    Wann soll man die Arztrechnungen der Krankenkasse einreichen? Grundsätzlich kann man jede Arztrechnung sofort einreichen. Es ist jedoch wesentlich effizienter, die Rechnungen zu sammeln und alle auf einmal einzusenden. Vor allem wenn die Rechnungsbeträge so gering  ...
  • 03.11.2016 – Schützen Sie sich vor der Grippe!
    Praktisch jedes Jahr kommt in den Wintermonaten eine Grippewelle auf uns zu. Das Grippevirus wird über eine Tröpfcheninfektion verbreitet. Deshalb kann man sich relativ leicht damit anstecken, vor allem in Menschenansammlungen wie in öffentlichen Verkehrsmitteln, ...
  • 27.10.2016 – Freiwillige berufliche Vorsorge – Kapitalbezüge weiterhin möglich
    Agrisano Prevos ist die Vorsorgeeinrichtung des Schweizer Bauernverbandes, für die nicht der obligatorischen beruflichen Vorsorge (2. Säule – BVG) unterstellte Personen in der Landwirtschaft (selbständige Landwirte und deren mitarbeitende Familienangehörige). Freiwillig ...
  • 20.10.2016 – Neue Policen – bitte prüfen Sie diese
    Bis Ende Oktober erhalten alle Versicherungsnehmer der Agrisano Krankenkasse AG und der Agrisano Versicherungen AG ihre neuen Policen für das Jahr 2017. Bitte prüfen Sie Ihre neuen Policen sorgfältig. Zudem sollten Sie sich bei Ihrer Regionalstelle rechtzeitig über ...
  • 13.10.2016 – «Zufrieden – unbürokratisch – angenehm!»
    «Ihre Freundlichkeit und dienende Haltung sowie die telefonische Erreichbarkeit schätze ich sehr», schreibt Herr Erbsmehl aus dem Kanton Bern. Und Frau Roth aus dem Kanton St. Gallen sagt: «Die Agrisano ist gut und ehrlich geführt!» Kurz und klar zur Agrisano äussert sich ...
  • 06.10.2016 – Ein Landwirt braucht auch Versicherungswissen
    Ein selbständiger Landwirt benötigt auch Versicherungswissen. Die Agrisano hat sodann das Fachwissen im landwirtschaftlichen Versicherungsbereich in einem Standardwerk zusammengefasst. Denn ob Vorsorge, Versicherungen von Angestellten, Gebäuden, Unwetterschäden oder ...